Wir waren in Oberhausen zu Gast bei Frank Jurisch, der ein Fan von LED-Dauerlicht ist und sich auf die People-Fotografie im Studio spezialisiert hat. Wir haben ihm bei einem Shooting über die Schulter geschaut und uns anschließend mit ihm über seine Arbeit unterhalten.

Für Frank Jurisch hat das Licht für die Umsetzung seiner Ideen große Bedeutung. Mit seiner Lichtsprache will er „mit Licht und Schatten eine Stimmung aufbauen, dass Licht und Schatten das Bild tragen“. Dabei kommt es ihm nicht so sehr auf komplizierte Licht-Setups an. „Ich versuche immer, so den Mittelweg zu gehen, einfache Lichtquellen und mit dem Model etwas erarbeiten, dass das Bild trägt.“LED-Dauerlicht bei SW-Aufnahme

Hoher Spaßfaktor mit LED-Dauerlicht

Besonders angetan ist der bekennende Technik-Nerd Jurisch vom Jinbei EF-200 LED V Dauerlicht. „Die Lampen hauen 33.000 Lumen raus, das ist einfach nur faszinerend, dass soviel Lichtleistung aus so ´ner kleinen LED rauskommt.“ Für Jurisch ist der Spaßfaktor bei der Arbeit mit LED-Dauerlicht unheimlich hoch. Gleichzeitig schätzt er, dass „was du siehst, das ist, was du hinterher hast.“ Die oftmals kritisch gesehene geringe Lichtleistung ist für den Fotografen kein Hinderungsgrund: „Man kann mit den modernen Kameras immer noch mit den ISO-Zahlen hochgehen, bis 800 ist das überhaupt kein Problem. Das ist so viel mehr Lichtleistung, die nachher auf dem Sensor oder im Bild ankommt.“

LED-Dauerlicht mit Farbfolien

Bei dieser Aufnahme verwendete Jurisch Farbfolien für einen besonderen Bildlook.

Und auch das angenehme Arbeiten mit LED-Dauerlicht ist Jurisch wichtig. „Wenn man vier, fünf Stunden mit dem Model gearbeitet hat, und es blitzt die ganze Zeit, ist es doch sehr anstrengend für das Auge“. Auch bei seinen vielen Workshops merkt er immer wieder, „dass wenn ich nicht fotografiere, dass mich das schon stört, dass es die ganze Zeit immer blitzt“.

Frank Jurisch setzt das LED-Dauerlicht auch gerne beweglich ein. Nach eigenem Bekunden ist er sicherlich einer der wenigen Fotografen, die mit der einen Hand eine LED-Dauerlichtleuchte und mit der anderen die Kamera halten. „Man kann Laternenlicht simulieren, wenn man es direkt von oben in die Szene hält oder seitlich oder LED-Dauerlicht mit der Hand gehaltenauch von unten oder direkt auf der Kameraachse wie ein Systemblitz. Das gibt immer jedes Mal einen komplett anderen Look, und das bringt eine unheimlich hohe Vielfalt in die Fotos rein. Man kann innerhalb von zwei Minuten soviele Licht-Setups fotografieren, dass die Auswahl enorm ist.“

Die Highlights von LED-Dauerlicht

Dass Frank Jurisch so begeistert von LED-Dauerlicht ist, hat also viele gute Gründe. Wir haben hier einmal die Highlights dieser Licht-Technologie für dich auf einen Blick zusammengefasst:

  • Volle Kontrolle über das Licht (Wirkung, Reflexionen und Schattenverlauf) – what you see is what you get
  • Ideal für offenblendiges Fotografieren im Studio
  • Weich wirkende Ausleuchtung, filmischer Look
  • Wie Available-Light zu handhaben, sehr gut für Einsteiger geeignet
  • Konzentration auf Model und Lichtsetzung
  • Weniger Blendung, entspannteres Arbeiten für Model und Fotograf
  • Volle Autofokus-Funktionalität der Kamera
  • Halb- und Vollautomatiken sowie der Serienbildmodus der Kamera sind uneingeschränkt nutzbar
  • Je nach Größe und Gewicht in der Hand haltbar
  • Einfach in der Bedienung
  • Sehr gute Lichtausbeute
  • Hohe Farbwiedergabequalität bei Foto und Video
  • Flimmerfreie Lichtcharakteristik, ideal für Video
  • Sparsam im Verbrauch
  • Kaum Wärmeentwicklung
  • Verringerte Verbrennungsgefahr an der Leuchte
  • Problemlose Verwendung von Softboxen, Farb- und Diffusorfolien
  • Lange Lebensdauer
  • Ideal vor allem für die Baby-, Kinder-, Porträt-, Beauty-, People-, Tier-, Still Life-, Produkt-, Makro- und Food-Fotografie

Bist du neugierig geworden auf Frank Jurisch und LED-Dauerlicht? Dann schau dir unser Video an und komm in unseren Shop. Dort halten wir LED-Dauerlichtleuchten von Jinbei in verschiedenen Leistungsklassen, für den mobilen Einsatz mit Stromversorgung über einen Akku und / oder mit Netzbetrieb fürs Studio bereit.