Nach der Messe ist vor der Messe

Wir wollen es nicht verpassen, Euch an unserem kurzen Resumee der Photo-Adventure 2016 teilhaben zu lassen. Wie immer bedeutet eine Messe einen Haufen Arbeit, viel Vorbereitung und noch mehr Improvisation.

Ein Messekonzept muss erarbeitet werden, Mitarbeiter gebrieft und eingeteilt werden. Wer ist für was zuständig, wann muss was abgearbeitet werden. Aus der zurück liegenden Erfahrung, haben wir mit der Planung in diesem Jahr schon eher gestartet. Den Endspurt auf den letzten Metern – sprich in den letzten Tagen vor der Messe – erspart einem das allerdings nicht. Es gibt einfach organisatorisches was erst in den letzten Vorbereitungszügen umgesetzt werden kann. Dazu kommen natürlich immer noch kleine Korrekturen und der Feinschliff ganz kurz vor Messe-Eröffnung.Photo+Adventure-2016-Stand_Foto-Morgen

Samstag, 10.00 Uhr: Die Messehalle wird geöffnet

Wir schätzen uns immer sehr glücklich, dass Euer Interesse an uns und vor allen an unseren Produkten so groß ist. Und so vergingen nur wenige Minuten und unser Messestand ist von Euch belagert worden und unsere Supporter hatten alle Hände voll zu tun. Gut so!

Neben vielen technischen Anliegen und Fragen kamen so auch sehr nette Gespräche zu Stande, jenseits der Produkte, aber fast immer zu unserem Lieblingsthema, der Fotografie. Gerade auf solchen Messen bestätigt sich für uns immer wieder: Wir haben die besten Kunden der Welt!

Für alle, die nicht der Theorie frönen wollten, haben wir ein kleines Set aufgebaut, wo unsere Produkte auf Herz und Nieren praktisch getestet werden konnten. Das wurde gut genutzt und unsere Models waren im Dauereinsatz. Ganz am Rande sind dabei auch noch tolle Bilder entstanden, die nicht auf den Messe-Rummel schließen lassen.

Photo+Adventure-2016-Stefan-Beutler

Bild: Stefan Beutler | www.stefan-beutler.de

Und dann kommt Ben

An diesem Samstag referierte Benjamin Jaworskyj satte drei mal bei uns am Stand über seine Filterserie PHOREX by #jaworskyj. Zu den schon bekannten ND- und Polfiltern kommen bald auch noch Rechteckfilter als ND-Verlauf in der Größe von 100 x 150 mm, die uns vor allem in der Landschaftsfotografie weiterhelfen eine richtige Belichtung zwischen Himmel und Vordergrund umzusetzen.

Wie schon vom letzten Jahr gewohnt, fanden sich viele Fans von Ben schon vor seinen Vorträgen ein, wollten Autogramme und Selfies machen. Ben war hier wie immer ganz souverän und hat jeden Wunsch erfüllt. Man merkt einfach, dass er Fotografie lebt und seinen Job liebt!

Photo+Adventure-2016-Benjamin-Jaworskyj

Neuheiten: Highlight Jinbei HD-610 HSS Akku-Studioblitz

Photo+Adventure-2016-Porty-Jinbei-HD-610

Jinbei HD-610 HSS Display

Die Neuerscheinung neben den PHOREX by #jaworskyj Filter auf die wir uns am meisten freuen war ein Vorab-Modell des neuen HD-610 von Jinbei. So gesehen wird er nicht der Nachfolger des HD-II 600V, da wir diesen auch weiterhin anbieten werden. Der neue HD-610 HSS Akku-Studioblitz ist ein komplett neues Gerät mit Features wie HSS, TTL, neuem Design, großem Display, intuitiver Bedienung sowie einem 20W LED Einstelllicht uvm.

Zwei von einigen Neuerungen des HD-610 sind vor allem die TTL-fähigkeit (die Hochzeitsfotografen unter Euch waren ja ganz heiß darauf!) und dass man für echtes HSS jetzt direkt mit der Jinbei-Fernbedienung – der TR-611/612 – alles intern nutzen kann. Zudem hat diese Fernbedienung nach vielen Wünschen von Euch auch ein Display, auf dem man alle Einstellungen und die aktuelle Leistung ablesen kann.

Natürlich hatten wir mehrere Spielsachen dabei, die bei uns, aber auch den Messebesuchern für großes Interesse gesorgt haben. Da war zum zweiten ein ganz neuer Blitz vom Hersteller SMDV, der bisher für die so beliebten Softboxen bekannt ist.

Photo+Adventure-2016-SMDV-Briht-360-TTL

Der SMDV BRiHT 360 TTL wird mit 360 Ws kommen und für Canon und Nikon TTL und HSS anbieten. Dabei erreicht er Abbrennzeiten von bis zu 1/10.000 Sekunde und lässt sich mit der passenden Fernbedienung bequem steuern und auslösen. Eine Gruppensteuerung gibt es für all jene, die mehrere Blitze dieser Art einsetzen möchten. Das Ganze kommt mit einem Gesamtgewicht von nur 1,25 kg daher und ist auf maximale Mobilität getrimmt worden.

Ein mögliches Kaufdatum steht für beide Geräte zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Wir werden an dieser Stelle aber darüber informieren, sobald neue Erkenntnisse vorliegen! 😉

Photo+Adventure-2016-Model-EF200-Dauerlicht

Fotografiert mit Jinbei EF-200 LED-Dauerlicht und Softbox K-90

FAZIT

Für uns war die Photo+Adventure 2016 – auch dank Euch – ein voller Erfolg. Subjektiv waren mehr Besucher unterwegs und auch das Wetter hat zu großen Teilen wunderbar mitgespielt. Die Aussteller-Vielfalt war auch für uns wieder erstaunlich. Ein bunter Mix von allem, wovon alle profitiert haben.

Wen von Euch sehen wir in Duisburg 2017?