Mit dem YN-500EX hat der durch seine beliebten Funkauslöser, wie dem RF-602, dem YN-622 oder seine Systemblitze YN-568EX und YN-560III etc., bekannte Hersteller Yongnuo vor Kurzem mal wieder etwas neues auf den Markt geworfen, was durchaus einen Blick lohnt.

Dieses mal ist es ein voll ausgestatteter TTL Blitz im Miniformat, hat er doch, wie Sie unten in den Spezifikationen ersehen können, exakt die selben Features wie sein großer Bruder Yongnuo YN-568EX an Bord.

YN-500EX_02

FAST wie der Yongnuo YN-568, aber nur fast

Natürlich gibt es durch die Größe und den etwas günstigeren Preis bedingt auch einige Abstriche. Diese wären zum Einen seine etwas geringere Power (Leitzahl 53) im Gegensatz zum YN-568 (Leitzahl 58), seine Regelbarkeit auf „nur“ 1/64 (YN-568 = 1/128), sein um 270 Grad schwenkbarer Blitzkopf (YN-568=360Grad) und sein PC-Sync Port. Der YN-568EX hat hier den etwas moderneren Mini Klinke Anschluß.

Des Weiteren besteht beim Yongnuo YN-500EX nicht die Möglichkeit ihn an ein separates Batterie Pack anzuschließen, wobei hier der 568 auch mit dem passenden Anschluß geizt. Er ist zu dem auch nicht TTL Wireless Master Mode fähig, so wie es der auch bei Foto-Morgen.de erhältliche Yongnuo YN-568EX II ist. YN-500EX_03

Verarbeitung und Design des Systemblitz

Die Verarbeitung des YN-500EX kann man schon fast als exzellent beschreiben. Die Tasten sind sehr einfach zu bedienen und haben einen guten Druckpunkt. Das Gelenk des Blitzkopfes lässt sich butterweich bewegen und das LCD Display ist, wenngleich etwas kleiner als am YN-568, sehr schön und gut ablesbar.
Das Batteriefach ist äußerst stabil, sodass man sehr leicht und schnell Batterien/Akkus wechseln kann. Das Batteriefach hat eine geriffelte Oberfläche, sodass der Halt mit dem Finger sehr gut ist und man nicht wegrutscht.
Der Blitzfuß ist aus Metall gefertigt und lässt sich sicher auf dem Blitzschuh mittels Schraube und Feststellpin arretieren.

Da strahlt der kleine Yongnuo

Mit das wichtigste, ist natürlich die Power, die der kleine zu bieten hat. Wenn man ihn mit dem YN-568 vergleicht, kann man sagen, dass er ca. eine halbe Blende schwächer als der YN-568 ist. Im Gegensatz zum TTL Blitz dem Yongnuo YN-467 / 468 II ist er ca. eine 2/3 Blende stärker.

YN-500EX_04

Der Überhitzungsschutz – Langsamer auslösen statt abschalten

Der Überhitzungsschutz beim Yongnuo ist wirklich gut gelöst. Nach 40 Blitzen bei voller Leistung aktiviert sich der Überhitzungsschutz und versetzt den Aufsteckblitz für nur 10 Sekunden in einen „Cool-Down-Modus“, wobei der YN-568EX nach 60 Auslösungen für über eine Minute komplett runter fährt. Dieser neue Modus ist eine deutlich bessere Option als die Alte.

Größe und Gewicht des Aufsteckblitzes

Der Blitz ist von der Größe her ähnlich wie der Canon 430EX II und mit 433g deutlich leichter als der Yongnuo YN-568EX, welcher auf 497g kommt. (Beide mit eingelegten Batterien)

Als Aufsteckblitz auf der Kamera

Die kleinere Größe des YN-500EX ist perfekt für kleinere DSLRs oder diese welche ohne Batteriegriff betrieben werden. Hier macht sich kein störendes Ungleichgewicht bemerkbar. Der YN-500EX hat die perfekte Balance aus Größe/Gewicht und Power.

YN-500EX_05

Das LCD Display und die Bedienelemente

Das LCD Display ist klar und simpel. Wie fast alle anderen Kamera oder Systemblitz LCDs ist das Display nur bedingt Blickwinkelstabil, aber für die Nutzung auf der Kamera ist es außerordentlich gut.
Die Knöpfe rund um den Bestätigungsknopf unten am Blitz ragen weiter heraus, sodass sie sehr einfach und genau zu drücken sind. Die obere Reihe der Knöpfe erinnert stark an das Nikon Design. Auch sie sehen hübsch aus und sind gut zu bedienen. Allerdings muss man sagen, dass die Knöpfe keine Hintergrundbeleuchtung besitzen.

Das perfekte Zusammenspiel mit den YN-622C TTL Funkauslösern

Wireless ist der Blitz voll kompatibel zu den Yongnuo YN-622 C/N und durch das Kameramenü steuerbar. Er ist auch hier voll TTL und HSS fähig. In diesem Bereich fällt eine Entscheidung Pro oder Kontra YN-500EX im Vergleich zum TTL Blitz Yongnuo YN-565EX schwieriger, da der ältere Yongnuo preislich günstiger als der YN-568EX und ca. eine halbe Blende lichtstärker als der YN-500EX ist. Außerdem ist dieser noch mit einem Batterie Pack zu betreiben.  Der YN-565EX hingegen ist nicht HSS fähig.

Auf der Kamera zeigt er seine ganze Stärke in Zusammenspiel mit dem YN-622C. Vor allem kommt ihm hier wieder sein geringes Gewicht zu Gute, was die ganze Angelegenheit erstens nicht so schwer macht, sitzen hier doch 2 Geräte auf der Kamera, und zweitens ist alles nicht so wackelig, als wenn ein richtig großer und schwerer Blitz benutzt wird. Auch sein „smooth“ zu bedienender Blitzkopf ist hier perfekt um notfalls mit nur einer Hand verstellt zu werden. Bei anderen Blitzen kommt es gerne des Öfteren mal vor, dass ein schwergängiger Blitzkopf so grob geschwenkt werden muss, dass die Kontakte auf dem TTL Trigger nicht mehr richtig aufeinander liegen und der Blitz somit unzuverlässig auslöst.

Zum Schluß hier noch einmal die kompletten technischen Spezifikationen:

  • Leitzahl: 53
  • Blitzmodi: TTL, M, Multi, Sc, Sn, S1, S2
  • Wireless Auslösedistanz: 20-25m Indoor, 10-15m Outdoor
  • Zoom Bereich: Auto, 24,35,50,70,80,105mm
  • Vertikaler Rotationswinkel: -7 -90 Grad
  • Horizontaler Rotantionswinkel: 0-270 Grad
  • Stromversorgung: 4x AA Size Batterien oder Akku
  • Auslösungen: 100-1500x (Bei AA Batterie Benutzung)
  • Wiederaufladezeit: Ca. 3s bei Nutzung von AA Batterien
  • Farbtemperatur: 5600k
  • Blitzzeit: 1/200-1/20000s
  • Blitzkontrolle: 7 Stufen (1/64-1/1) + 25 Level zum Feintunen
  • Anschlüsse: Blitzfuß, PC-Port
  • Weiteres: Blitzen auf 2. Vorhang, FEC, FEB, FEV, Einstellicht, manueller Zoom, auto Zoom, akustisches Signal, erweiterte Einstellungsmöglichkeiten, automatische Speicherung der letzten Einstellung, Überhitzungsschutz
  • Abmessungen: 62x72x165mm
  • Gewicht: 320g

Im TTL Modus kompatibel mit:

Canon Equipment:
Kamera: Canon 5DIII 7D 60D 600D 650D
Optische Auslösung: Yongnuo ST-E2, Canon 580EX II

Nikon Equipment:
Kamera: D4, D3x, D3s, D3, D2x, D700, D300s, D300, D200, D7000, D90, D80
Optische Auslösung: Nikon SB-900, SB-800, SB-700, Commander SU-800

Im TTL Modus auf der Kamera kompatibel mit:

Canon 1Dx, 1Ds series, 1D series, 5DIII, 5DII, 5D, 7D, 60D, 50D, 40D, 30D, 20D, 650D/T4i, 600D/T3i, 550D/T2i, 500D/T1i, 450D/Xsi, 400D/Xti, 350D, 1100D, 1000D

Kompatibel mit TTL Auslöser: Yongnuo YN-622 (sowie natürlich jedem manuellen Funkauslösesystem, welches über den Iso Blitzanschluß verfügt)

Lieferumfang:

1 x YN-500EX mit Metall Blitzfuss
1 x Mini Stand
1 x Schutzhülle
1 x Bedienungsanleitung in Englisch und Chinesisch